Las Téoulères
Ateliers de Théâtre & Résidences Artistiques

Ryszard Nieoczym

ist Gründer und zusammen mit Dawn Obokata künstlerischer Leiter von LeTHAL / Le Theatre de L'Homme Actor's Laboratorium, einem Theaterforschungs- und Aufführungszentrum in Toronto, Kanada. Er hat über 50 professionelle Theaterproduktionen in Europa, Kanada und den USA inszeniert. Er ist ein ehemaliger Student und ein Mitarbeiter von Jerzy Grotowski sowohl in seiner theatralischen als auch in seiner paratheatralischen Arbeit. Als Dramatiker hat er über 40 Stücke geschrieben, die alle produziert wurden. Als Schauspieler war seine Ein-Mann-Show Chassid über 15 Jahre lang im Repertoire und tourte auf vielen Festivals in Europa und Kanada.

Seine künstlerische Vision ist die Schaffung eines imaginären Theaters, das in mythischen Quellen verwurzelt ist; und der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt auf der Theaterforschung und der Vertiefung des Schauspielhandwerks, das er Soundings nennt. Auf der Grundlage von Theaterforschungsprojekten baut er ein Netzwerk von künstlerischen Mitarbeitern zwischen Europa und Kanada auf. Aktuelle Soundings finden in Athen Thessaloniki Iraklion Kreta Berlin Graz Zagreb Novi Sad Stuttgart / Tübingen Ludwigsburg Brüssel, Amsterdam Quebec City Montreal und Buck Lake statt.
In Zusammenarbeit mit MadDam, einer in Athen ansässigen unabhängigen Theatergruppe, und anderen unabhängigen Gruppen in Kanada und Europa entwickelte er ein großes internationales Projekt mit dem Titel Ancient Mirrors /Modern Voices, eine Reihe von Eine-Frau-Shows, die auf den archetypischen Figuren der Medusa, Kassandra, Psyche und Eros, Pandora und Pasiphae basieren und in Athen und Thessaloniki aufgeführt wurden. Zurzeit organisiert er in Zusammenarbeit mit der Compagnie Achtli in Brüssel ein großes Projekt, das Kanada, Europa und Mexiko einbezieht und unter dem Arbeitstitel "Archetypen der Liebeslust Eros & Krieg" eine mehrsprachige und multikulturelle Aufführung vorsieht.

2020©Las Téoulères